QR Code Business Card

noctus.net

ねぇ、今日はどこに行こうかな?

Archiv für den Tag ‘Werbung’

Hair Jam!

keine Kommentare

Wieder ein schönes Beispiel für japanische Werbung.

Geschrieben von Mathias

24. September 2013 um 04:56

Tags: ,

Die kennen wir doch …?

2 Kommentare

Seit einiger Zeit überkam meine Frau und mich beim Blick auf verschiedene Plakate und Prospekte das Gefühl, dass uns das Gesicht der darauf abgebildeten blonden Schönheit irgendwie bekannt vorkommt. So ist sie uns auf Plakaten von Kaufland, Rewe, einer Bildungsagentur und heute auch banalerweise auf dem Werbeprospekt von CallaPizza aufgefallen.

Mysteriöses Model u.A. von REWE

Das mysteriöse Model

Da einen so etwas verfolgen kann, habe ich mich heute einmal auf die Suche begeben und nach einigen erfolglosen Suchbegriff-Kombinationen in der Google-Bildersuche bin ich mittels „rewe werbung model“ auf diesen Artikel zur Verwendung von Stock-Bildern gestoßen, wo genau dieses Model exemplarisch für das angesprochene Thema ist. Neben allerlei Kritik nennt der Autor leider nicht den Namen des Models. Also weiter zu den vertrauten Stock-Sammlungen wie iStockphoto und Fotolia. Letzteres führte mich per „frau lächeln blond“ zu einem von vielen Bildern, womit ich zumindest schon einmal den Namen des Fotografen herausfinden konnte: Yuri Arcurs.

Seine Website zu finden war damit ein Kinderspiel. Eine Liste seiner Models inkl. Namen wäre natürlich zu einfach gewesen, aber zumindest lässt sich so sein Portfolio einsehen. Direkt auf der ersten Seite fanden sich mehrere Bilder mit ihr, womit jetzt sogar schon einmal fast der Name bekannt war: Emma W. H. Der vollständige Name ließ sich hier allerdings nicht herausfinden. Also zurück zu Google.

Eine Suche nach „emma w h model“ brachte durchaus hilfreiche Ergebnisse, darunter auch einen Artikel über Yuri Arcurs in der englischen Wikipedia. Auch hier wird der Name des Models allerdings nur abgekürzt genannt, auf einen Artikel wird verwiesen, aber dieser existiert noch nicht. Im Text wird erwähnt, dass es sich bei ihr um das weltweit am besten verkaufte Model handelt. Belegt wird diese Behauptung mit einem Verweis auf die dänische TV-Seite TV 2 GO’.

Und in der Beschreibung des Videos direkt am Anfang dieses Artikel steht nun endlich die Lösung der Odyssee: Emma Wang ist der Name des dänischen Models. Im Video selbst ist sie auch zu sehen und zu hören. Sie ist 22 Jahre alt und studiert momentan noch. Und ist nebenbei praktisch überall in Deutschland als werbewirksames Gesicht zu sehen. Kein schlechter Werdegang soweit.

Gesucht, gefunden, dank an das Internet. :-)

Geschrieben von Mathias

8. September 2012 um 21:44

Spicy!

keine Kommentare

Egal wie oft ich diese Werbung sehe, ich muss immer wieder lachen. :-D

スパイシー

Geschrieben von Mathias

18. Juni 2012 um 17:59

Nur in Japan: Dell-Ultrabook-Werbung

keine Kommentare

Geschrieben von Mathias

13. Juni 2012 um 05:01

Neulich bei REWE im Angebot

keine Kommentare

Schokoladen-Cookies

Daraus Trinken könnte sich schwierig gestalten …

Geschrieben von Mathias

19. April 2012 um 22:47

Tags:

Shit happens

keine Kommentare

Werbeplakat eines Fleischers mit dem Salat der Woche „Bratheringshappen“

Bratherings too.

Geschrieben von Mathias

11. Mai 2011 um 18:03

Bohnentanz

keine Kommentare

Dass es sich bei dem folgenden Video eigentlich um eine Werbung für Bohnen-Snacks der Firma でん六 handelt, soll nur beiläufig erwähnt werden. Es lädt einfach zum Wirkenlassen ein, darum ohne weitere Umschweife:

Nach eingänglicher Gewöhnung an die Stimme des Sängers CHI-MEY finde ich das Lied unheimlich eingängig und in der Lage, zum Ohrwurm aufzusteigen. ;-) Das im Video dargestellte Bewerfen von Dämonen mit Bohnen kommt übrigens nicht von ungefähr sondern stellt Mame-maki, einen der üblichen Bräuche zum Setsubun-Fest, dar.

Hier übrigens noch das Original:

Japans Faible für Maskottchen jeder (un)erdenklichen Art kennt keine Grenzen.

Geschrieben von Mathias

9. Februar 2011 um 23:11

Ohrwurm der Woche: キチンとチキン

keine Kommentare

Da ich mir tagtäglich im hiesigen Family Mart mein Mittagessen besorge, wurde ich zwangsläufig der Werbebeschallung für Kunden ausgesetzt. Unter anderem dabei ist momentan dieses kleine Lied mit starkem Ohrwurmcharakter:

Gesungen wird dieses amüsante Stück von Matsuura Aya und ich liebe einfach die Art, wie sie „Chicken“ auspricht. Mehr Informationen gibt es auf der Website vom Family Mart. あなたとコンビニーファミリマート。♪

Geschrieben von Mathias

9. Januar 2009 um 17:14